Reden wir mal über’s Onlinedating

Ich erinnere mich noch genau, als ich meinen Freunden erzählte, wie ich meinen damaligen Freund kennengelernt habe. Alle waren schockiert. Das war vor etwa 4,5 Jahren. Er selbst hat seinen Freunden sogar erzählt, wir hätten uns beim Feiern kennengelernt.
Folgende Kommentare hörte ich ziemlich oft:
„Was? Du hast dich mit einem wildfremden Menschen getroffen?“ Äh ja, anfangs ist doch eh jeder fremd?
„Du weißt doch nie wer dahinter steckt!“ Das weißt du im echten Leben auch nie..
„Wie, du hast ihn direkt zu dir nach Hause eingeladen?“ Ja, ok.. DAS war nicht besonders schlau. Öffentliche Orte sind definitiv sicherer.
„Also ICH könnte das ja nicht. Ich steh mehr aufs echte Leben“ Hinter den Bildern, stecken auch echte Personen.

milelephotography-4121

Das alles klingt sehr nach „Internet ist nur ein Hype“(Bill GatesMicrosoft® Corporation, 1995). Alles entwickelt sich weiter und wenn Menschen ständig am Smartphone hängen, schauen sie nicht mehr hoch und lernen ihren Traumprinzen auch nicht an der Wursttheke kennen.
Sicherlich passiert das hier und da mal, aber die Wahrscheinlichkeit ist geringer, als einen süßen Typen zu matchen.
Für die, die diese Apps noch nie genutzt haben, weil sie in einer glücklichen Beziehung stecken. Manche wohl eher feststecken. Oder die, die wie oben beschrieben sind, erkläre ich mal kurz wie das ganze funktioniert.
Manche Frauen melden sich mit super unrealistischen Fotos an, um schöner zu wirken, als sie in Wirklichkeit sind. Häufig zeigen sie nicht viel von ihrem Körper, einfach um den Überraschungseffekt zu wahren, denn das lieben Männer ganz besonders. Ihr Männer wisst ganz genau wovon ich rede.
Kerle machen sich da weniger Gedanken. Wie eigentlich bei allen Dingen in ihrem Leben.
Sie gucken einfach was ihr Facebook Profil hergibt und suchen sich da die „besten“ Fotos raus.
Aber es gibt auch noch Randgruppen wie:
1) Die Pumper. Diese nutzen solche Apps um zu zeigen, wie hart sie doch trainieren und was sie zu „bieten“ haben.
2) Die im Gesicht tattoowierten, welche höchstens einen Screenshot wert sind.
Oder, 3) Die nicht so hübschen Mia meinte, schreib nicht hässlich. Das wäre zu krass.. „Die sollten sich lieber bei Knuddels.de anmelden, ohne Profilbild.“(Mia.)

Es ist die unkomplizierteste Weise jemanden für gewisse Bedürfnisse zu finden.
Zu denen zählen unter anderem Sex, Sex mit irgendwem und seiner Freundin, Sex mit irgendwem und seinem Freund, Sex mit irgendwem und seinem besten Kumpel und Sex mit irgendwem, weil man gerade für ein paar Tage in der Stadt ist. Und der Rest, was etwa 1% wären, haben ernste Absichten.
Und damit man es nich allzu weit zum Ziel hat, kann man den Radius angeben. Für faule 2 Kilometer oder für sehr verzweifelte auch gerne mal 200 Kilometer aufwärts.
Das nur als Background Info.
Das ganze funktioniert indem man wischt. Links für „Oh no!“ und rechts für „Oh yes!“. Es ist wie ein Spiel. Männer spielen aber nach ihren eigenen Regeln. Sie wischen grundsätzlich nach rechts und sortieren erst im Nachhinein aus, um so viele Matches wie möglich abzusahnen.
Wenn beide Parteien sich nun cool finden, wird daraus ein Match.
Dann wird es interessant.
Frauen schreiben nicht. Ganz nach dem Motto: mach dich rar, sei ein Star. Und falls sie doch schreiben sollten, sind die Frauen oft schon uninteressant. Männer wollen jagen Girls! Lasst es einfach. Auch wenn er super süß ist. Haltet durch!

Wenn man nun geduldig genug war, bekommt man einen Copy-Paste-Text. Natürlich nur, falls dir keine heißere Frau zuvorkommt, die er nach oder vor dir gematcht hat und die er ein Tick heißer findet als dich.

Auf Tinder kann man sich mittlerweile auch Gif’s schicken. Das sind kurze Animationen aus Filmen, Serien und Co. Das ist eigentlich das geilste an dieser App. Ohne Witz. Man kann komplette Konversationen mit diesen Bildern führen. Da kann keiner was falsch machen. Eigentlich..

Die Apps, die ich bisher genutzt habe sind folgende:

Tinder. Ich muss zugeben, dass diese App vom Niveau her am Besten ist. Ja, keine der Apps hat ein krasses Niveau, aber da können die Menschen wenigstens ordentlich schreiben.

LOVOO kommt für mich an zweiter Stelle. Nur ist da das Problem, dass dich jeder Idiot anschreiben kann.

JAUMO(Empfehlung einer guten Freundin) Ich bereue es diese App überhaupt runtergeladen zu haben. Es ist wie eine schlechte Version von LOVOO, nur dass dich dort ALLE Idioten WELTWEIT anschreiben können, bevor du sie matchst.

Dann benutze ich noch ONCE. Dort kriegt man nur eine Handvoll Matches am Tag (uuuh super exclusiv), welche angeblich sorgfältig ausgewählt wurden und zu 100% zu dir passen. Nicht. Bisher hatte ich echt nur die, die ich auf anderen Apps wieder entfernt habe. Und man verbringt Stunden damit Sterne zu verteilen, damit man auf 100% „Matching-Qualität“ kommt.

Nun könnt ihr euch aussuchen, welche ihr euch runterladen wollt. Viel Spaß 😉

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s